Theater

Sonntag, 14. April 2024 - 16.00 Uhr

ufa fabrik, Varieté-Salon

Vikoriastraße 10-18, 12105 Berlin


Theater der Erfahrungen

“Ex & Hopp(s) ... oder gibt es Strom im Jenseits?

Dies ist die zweite Produktion des gemischten Doppels aus dem ambulanten Hospizdienst Schöneberg-Steglitz und dem Theater der Erfahrungen. Nach ”Bertha, stirb endlich!” widmet sich das aktuelle Stück der Frage aller Fragen, nämlich wie wollen wir sterben?

Darauf findet das Unternehmen Scott-Transporte eigenwillige Antworten und bietet interessierten Menschen einen Testlauf unter dem Motto “Erleben Sie Ihren Tod schon jetzt!”. Tatsächlich finden sich vier Personen, die das Abenteuer wagen möchten und dabei erhellende Erfahrungen machen. Doch offenbar ist das Experiment noch nicht final geprüft, denn irgendwas geht dann leider schief ...

Eintritt: 12,00 Euro

(Kartenvorverkauf direkt bei der ufaFabrik)

Fotos: Stefan Schütz


Donnerstag, 18. April 2024 - 19.00 Uhr

Regenbogenfabrik Kreuzberg

Lausitzer Straße 21a, 10999 Berlin


Theater der Erfahrungen

“Ex & Hopp(s) ... oder gibt es Strom im Jenseits?”

Dies ist die zweite Produktion des gemischten Doppels aus dem ambulanten Hospizdienst Schöneberg-Steglitz und dem Theater der Erfahrungen. Nach ”Bertha, stirb endlich!” widmet sich das aktuelle Stück der Frage aller Fragen, nämlich wie wollen wir sterben?

Darauf findet das Unternehmen Scott-Transporte eigenwillige Antworten und bietet interessierten Menschen einen Testlauf unter dem Motto “Erleben Sie Ihren Tod schon jetzt!”. Tatsächlich finden sich vier Personen, die das Abenteuer wagen möchten und dabei erhellende Erfahrungen machen. Doch offenbar ist das Experiment noch nicht final geprüft, denn irgendwas geht dann leider schief ...


Lesung

Donnerstag, 25. April 2024 - 19.00 Uhr

in der Trauerwerkstatt Berlin


Lesung mit Louise Brown:

“Was bleibt, wenn wir sterben”

Nach dem Tod ihrer Eltern versucht die Journalistin Louise Brown der Endlichkeit des Lebens etwas Sinnstiftendes abzugewinnen. Sie wird Trauerrednerin und Zeugin dessen, was von uns bleibt. Dies verändert nicht nur ihre Einstellung zum Tod, sondern auch ihre Haltung zum Leben. Louise Brown schenkt uns unvergessliche Bilder, die daran erinnern, was uns als Menschen ausmacht. Ein tröstendes und befreiendes Buch, das Mut macht, das Leben auf die Dinge auszurichten, die von Bedeutung sind.

Foto: Gene Glover /© Diogenes Verlag

Eintritt frei


Anmeldung:

info@trauerwerkstatt.berlin


Adresse:

Trauerwerkstatt Berlin

Schloßstraße 128, 12163 Berlin


Büchertisch:

Nicolaische Buchhandlung (nur Barzahlung möglich)


Lesung

Donnerstag, 16. Mai 2024 - 19.00 Uhr

in der Trauerwerkstatt Berlin


Lesung mit Birgit Fuß und Max Gösche

“Sterben darfst du aber nicht”

Fotos: Friederike Göckeler

Müssen Literaturabende, die von Liebe und Tod handeln, unbedingt schwer sein? Oder kann man diese Themen auch ohne zu viel Pathos, sogar mit einer gewissen Leichtigkeit und trotzdem ernsthaft behandeln? Das gelingt Birgit Fuß in ihrem Memoir "Sterben darfst du aber nicht" – und bei ihren Lese-Abenden mit Musik. Es gibt so viele Songs, die sich mit Vergänglichkeit und Verlust beschäftigen, mit Liebe sowieso, und sie sorgen zwischen intensiven Buchpassagen für etwas entspannende, aber ebenso bewegende Minuten.


"Sterben darfst du aber nicht" ist ein berührender Erfahrungsbericht, voll schonungslos offen gelegter Wunden, präzise beschriebener emotionaler Fallen und letztlich tröstlicher Erkenntnisse für alle auf der Suche nach einem Sinn jenseits von Durchhalteklischees. Was Liebe wirklich bedeutet, warum Sex keine Nebensache ist, welche Freundschaften guttun und wie sich die eine oder andere zusätzliche Verletzung in all dem Chaos, das ein solcher Verlust mit sich bringt, vermeiden lässt – darum geht es hier. Und um Dankbarkeit und Verbundenheit. Gegen die Liebe hat der Tod nämlich gar keine Chance.

Eintritt frei


Anmeldung:

info@trauerwerkstatt.berlin


Adresse:

Trauerwerkstatt Berlin

Schloßstraße 128, 12163 Berlin


Büchertisch:

Nicolaische Buchhandlung

(nur Barzahlung möglich)


aktuelle Gesprächsgruppen


Gesprächsgruppe für Menschen, die einen palliativ erkrankten Menschen begleiten


Termin: jeden 1. Montag im Monat von 18.00 bis 19.30 Uhr (ab April 2024)

Plätze: 6 bis 8 Teilnehmende (telefonische Anmeldung erforderlich)

Kosten: 25,00 Euro pro Termin und Person



Gesprächsgruppe für Menschen, die über 60, die ihre:n Partner:in verloren haben


Termin: jeden 3. Montag im Monat von 16.00 bis 17.30 Uhr (ab September 2024)

Plätze: 6 bis 8 Teilnehmende (telefonische Anmeldung erforderlich)

Kosten: 25,00 Euro pro Termin und Person



Gesprächsgruppe für erwachsene Kinder, die Mutter und/oder Vater verloren haben


Termin: jeden 4. Mittwoch im Monat von 19.00 bis 20.30 Uhr (ab September 2024)

Plätze: 6 bis 8 Teilnehmende (telefonische Anmeldung erforderlich)

Kosten: 25,00 Euro pro Termin und Person


aktuelle Workshops

“Meine innere Kraftquelle” als 3-D-Collage


Termin: Samstag, 06. Juli 2024 von 10.00 bis 14.00 Uhr

Plätze: 6 bis 8 Teilnehmende (telefonische Anmeldung erforderlich)

Kosten: 50,00 Euro pro Person


Info:

Begib‘ Dich mit mir auf die Suche nach deiner inneren Kraftquelle.

Finde Ressourcen, die Dir in Deinem veränderten Alltag und im Umgang mit Deiner Trauer hilfreich sind. Fokussiere Dich auf den kreativen Prozess und visualisiere deine innere Kraftquelle als 3-D-Collage.


Palette and Brush

Improvisationstheater für Einsteiger:innen


Termin: Samstag, 12.10. & Sonntag 13.10.2024 jeweils von 10.00 bis 14.00 Uhr

Plätze: 6 bis 8 Teilnehmende (telefonische Anmeldung erforderlich)

Kosten: 99,00 Euro pro Person


Info:

Mit einfachen spielerischen Übungen erschließen wir uns die Grundlagen des Improvisationstheaters und nutzen verschiedene Impro-Formate, um neue Handlungsoptionen zu erproben, die du auch in deinen Alltag integrieren kannst. Schauspielerisches Talent oder Vorerfahrung ist absolut nicht notwendig.